DANKE - DANKE - DANKE an alle Näherinnen

Es scheint die Sonne.....

Für alle fleißigen Näherinnen der LandFrauenvereine Rotenburg, Hemslingen, Bötersen und Visselhövede, die sich bei der Aktion „LandFrauen helfen“ so spontan und aktiv engagierten, hatten sich die Vorstandsmitglieder vom Kreisverband Rotenburg etwas ganz Besonderes überlegt. Sie organisierten kurzerhand am 27.08.2020 eine Dankesveranstaltung im Mehrgenerationenhaus Worthmanns Hoff in Waffensen. Auf dem Hof waren großzügig Sitzgelegenheiten verteilt, eine Tüte Popcorn deutete schon auf einen Open-Air-Kinoabend hin, das Feuer in den Feuerkörben brannte.

Als Erstes begrüßte Angelika Bruns alle ankommenden LandFrauen mit einer großen Picknicktüte. Hierin waren einige Überraschungen zu finden, leckeres Essen und Trinken, eine schöne Sonnenblume, ein kleines feines Geschenk und natürlich in Coronazeiten Händedesinfektionsmittel.

Ina Behrens, Ilka Holsten-Poppe, Carina Vajen

Die Kreisvorsitzende Ina Behrens begrüßte ca. 50 Teilnehmerinnen sehr herzlich und hielt einen kurzen Rückblick über die LandFauenarbeit im letzten halben Jahr. Sie betonte den besonderen Einsatz in dieser außergewöhnlichen Zeit und bedankte sich für die starke Gemeinschaft in unserem Kreisverband, alle vier LandFrauenvereine haben über 3500 Mund-Nasenschutze genäht. Carina Vajen, stellv. Kreisvorsitzende, bedankte sich ebenfalls bei allen Näherinnen und Vorsitzenden für die Motivation, fürs Nähen und fürs Verteilen an über 30 Einrichtungen in und um Rotenburg, die fast alle gleichzeitig versorgt wurden. Außerdem sind noch über 40 Schutzkittel genäht worden.

An alle Mitstreiterinnen ein ganz großes DANKESCHÖN!!!!

Nach dem alle die Leckereien ausgiebig genossen hatten, informierte Ina noch über das Dreijahresthema vom NLV: „Demokratie meint Dich“. Demokratie = Herrschaft des Volkes heißt, dass auch alle Frauen für die Erhaltung der Demokratie mit verantwortlich sind.

Ilka Holsten-Poppe, Beisitzerin für Frauen- und Gesellschaftspolitik beim NLV und „Hausherrin“ im MGH Worthmanns Hoff, begrüßte Marsha Weseloh aus Scheeßel, eine junge Politikerin und LandFrau, die sich für die Belange der Frauen auf dem Lande engagieren und kandidieren will. Marsha Weseloh zitiert in ihrer kurzen Vorstellung die englische Politikerin Margaret Thatcher:

„Wenn Sie in der Politik etwas gesagt haben wollen, wenden Sie sich an einen Mann. Wenn Sie etwas getan haben wollen, wenden Sie sich an eine Frau“.

Im Anschluss schauen wir gemeinsam den Film „Hidden Figures“ – Unerkannte Heldinnen von Theodore Melfi. Der Film ist eine unglaubliche, herzerwärmende wahre Geschichte, die zu Beginn der 60iger Jahre spielt über drei afro-amerikanische Frauen, die bei der NASA im Raumfahrtprogramm tätig waren und ihre beeindruckenden mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Diese drei hatten Visionen und überschritten zu der Zeit übliche Geschlechts- und Rassengrenzen, womit sie nachfolgende Generationen bis heute inspirieren an ihren großen Träumen festzuhalten.

Am Ende sind sich alle einig – ein rundum gelungener Abend!

Ein großes DANKESCHÖN an das gesamte Organisatorinnenteam (Pu)

Nach oben

Aktion LandFrauen helfen

Bilder lassen sich ausdrucken.

Es sind selbstgenähte und waschbare Behelfs-Mund-Nasen-Masken.

Aufruf vom NLV                       Nähanleitung 1

Nähanleitung 2                      Absenderbrief

unsere jüngste Helferin
viele fertige
Masken

DANKE - DANKE - DANKE

Ministerpräsident Stephan Weil dankt den LandFrauen

für ihre Maskennähaktion in der Corona-Krise:

"Das ist genau das, was wir jetzt brauchen!"

(ein Video auf YouTube)

die Rotenburger Kreiszeitung schreibt:

Das Pflegeteam in Rotenburg
freut sich sehr und
auch der Visseler Pflegedienst sagt DANKE.
Die Diakonie-Sozialstation Vissel-Bothel bedankt sich.
Herr Fischer vom Haus am Visselpark freut sich und
das Team der Seniorenresidenz "Zur Mühle" in Vissel ebenfalls.
über 25 Masken freut sich die Hemslinger Feuerwehr
20 Masken für das Birkenhaus in Rotenburg
die Mitarbeiter der Villa Linda
(Wohngruppe für Kinder und Jugendliche)
der Rotenburger Werke
schicken liebe Grüße und sagen allen LandFrauen DANKE.
Masken für die Diakonie-Sozial-Station in Scheeßel
die Hemslinger LandFrauen übberreichten viele Masken an die Außerklinische Intensivpflege "Lebensweg".
Melanie Schröder freut sich sehr
die Bötersener LandFrauen übergaben
Masken an die Diakonie-Sozialstation Rotenburg-Sottrum
der Kreisvorstand bringt Masken zur Diakonie-Sozialstation
100 Masken für Haus Sonnenschein in Brockel
die Mitarbeiter sagen DANKE.
Kittel und Masken für die Diakonie-Sozialstation Scheeßel-Fintel
170 Masken für das Diakonische Werk, Frau Hesse sagt herzlichen Dank
Die LandFrauen aus Bötersen haben den Dorfladen bestückt
20 Masken für die Jugendpflegeeinrichtung in Westerholz
Osterveseder LandFrauen nähten für ihre Feuerwehr
Große Freude über 69 Masken für Mertins Blumenhof
50 Masken für die GESO in Rotenburg
Behelfsmasken für das Haus im Garten in Ostervesede
130 Masken für Fa. Dönitz-Verpackungen in Scheeßel
aus: Landvolk Rotenburg-Verden, Ausgabe 3, Juli 2020

Nach oben

Bausteinseminar in Hassendorf

Anja Meizer-Behling, Ina Behrens, Elisabeth Pape, Christine Tewes, Carina Vajen

07-02. und 08.02.2020

"Wie komme ich ins Gespräch und bleibe in Erinnerung"

Zu diesem Thema trafen sich LandFrauen der Kreisverbände Rotenburg und Verden zwei Tage im Zürnshof in Hassendorf. Die Kommunikationstrainerin Elisabeth Pape aus Selsingen begleitete uns durch den Freitag. Frau Marianne Jahn-Bärhold verwöhnte uns kulinarisch mit ihren sehr schmackhaften Kochkünsten. Am Abend gab es noch "Brain Walking" unter fachkundiger Anleitung und am zweiten Tag konnten sich die Teilnehmerinnen in zwei Gruppen abwechselnd mit einer Klangschalenreise oder Yoga entspannen.

Nach oben